Freitag, 6. Oktober 2017

Obstkuchen für Alle

Biskuit:

Für ein Blech Biskuitmasse aus 6 Eiern herstellen.

6 Eier aufschlagen und erst einmal ohne Zucker verquirlen 

bis die Eier Blasen schlagen.

150 gr. Zucker nach und nach dazugeben.

180 gr. Mehl und 1/2 P. Backpulver vorsichtig unterheben.

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und

20 bis 30 Minuten bei 160 Grad backen.

Backpapier entfernen und mit Obst nach Lust und Laune belegen.

Man benötigt mind. 3 P. Tortenguß.

 

Samstag, 19. August 2017

Jogurt-Quarktorte

 

Biscuit:

4 Eier aufschlagen und verquirren.

100 gr. Zucker nach und nach dazugeben.

100 gr. Mehl und 1/2 Teel. Backpulver mischen,

langsam unter die Eimasse heben.

 

In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.

(Rand nicht fetten.)

Bei 160 Grad ungef. 20 - 30 Min. backen.

Creme:

8 Blatt Gelatine einweichen.

250 gr. Quark 20%

200 gr. Joghurt 3,5%

mit 6 Eßl. Zucker verrühren.

2 Dosen Mandarinen dazugeben, 

von einer Dose den Saft mit verwenden.

Mit etwas Saft die Gelatine auflösen, untermischen.

Wenn es zu gelieren beginnt,

300 ml. geschlagene Sahne unterheben.

  Boden 1 mal durchschneiden, 

mit der Quarkmasse füllen und kalt stellen.

Schmeckt durch den Joghurt etwas frischer, 

als die gute Käsesahnetorte.

Montag, 10. Juli 2017

Aprikosen-Kirschtorte


Für den Biskuit:

2 Eier verquirlen-weiterschlagen und

50 gr Zucker langsam zugeben. 

Wenn der ganze Zucker verbraucht ist 

mindestens noch 2 Minuten weiterschlagen. Danach

60 gr. Mehl mit 1/2 Teel Backpulver

vorsichtig unter die Eimasse heben.

in eine 26 cm mit Backpapier ausgelegten Springform geben und

ungef. 25 Minuten bei 160 Grad backen.

Tortenring um den Boden legen und mit

einer kleinen Dose Aprikosen (klein schneiden)

belegen.

Für die Creme:

2 B. Schmand mit

5 Eßl. Gelierzucker 1:2 verrühren

200 ml Sahne schlagen und unterheben.

Auf den Aprikosen verteilen.

Einen Becher Sahne schlagen 

und einen Rand aus Sahnetuffs auftragen.

 300 ml Kirschsaft mit

1 P. Soßenpulver ohne kochen verrühren. 

Löffelweise auf die Torte geben

Kalt stellen.



Donnerstag, 2. März 2017

Pfirsich-Maracuja-Schichtdessert


Eine Dose Pfirsiche klein schneiden,

Auflaufform mit Löffelbiscuit auslegen, 

die Biscuit mit Pfirsichsaft tränken 

und die Pfirsichstücke darauf verteilen. 

Creme:

2 B. Schmand mit

5 Eßl. Gelierzucker (1:2) verrühren.

300 ml. geschlagener Sahne unterheben.

Creme auf die Pfirsiche geben.

Guß:

300 ml. Maracujasaft mit 

1 P. Vanillesoßenpulver (ohne kochen) verrühren.

Auf der Creme verstreichen und kalt stellen.




Donnerstag, 2. Februar 2017

Nikis Fleischsalat


  1 Apfel,

5 Gurkensticks,

300 gr. Lyoner klein schneiden,

1 kleine Dose Mais

2 gek. Eier würfeln

 

Alles mir 1/2 Glas Mayonaise und Kräutern nach Wahl 

(Petersilie, Schnittlauch) mischen.

 Statt Mais könnte man auch Erbsen verwenden.
Mein Tipp:
Gekaufter Fleischsalat lässt sich auch mit Mais, Apfel und Ei verändern.

Montag, 23. Januar 2017

Pikante Muffins

2 Tassen Mehl

1 Tasse ÖL

1 Tasse Milch

1P. Backpulver

1 Teel. Salz

1 Ei zu einem Teig verrühren

1-2 geraspelte Karotten zugeben

und 1/2 Tasse Raspelkäse, 

Wer möchte kann noch etwas Schinken dazugeben.

ungef. 30 Min. bei 160 Grad backen.

Sonntag, 15. Januar 2017

Sauerkrautauflauf

     


1 Dose Sauerkraut,

1 kleingeschnittene Zwiebel mit etwas Öl anbraten.

Mit Wasser ablöschen und 1/4 Stunden kochen lassen. (Wasser verkochen lassen)


150 gr Speck (oder Kasseler) braten.


1 Packung Gnocchi kochen und kurz anbraten


Speck und Kraut mischen, in eine Auflaufform füllen und die Gnocchi darauf verteilen.

2 Eier mit

1/4 l Milch verrühren (Salz und Pfeffer eventuell)

und über den Auflauf geißen.

1 Tüte Raspelkäse darüber verteilen.

 

ungf. 45 Minuten bei 170 Grad überbacken.